Männerfastnacht Lengede 2018 | Geselliges Beisammensein „Mann gönnt sich ja sonst nichts!“

Am Freitag, den 10.02.2018 lud der Verein Männerfastnacht Lengede von 1902 e. V., unter dem Motto „Mann gönnt sich ja sonst nichts!“, alle Lengeder Herren zum geselligen Beisammensein ein! Diesem Ruf folgten viele Gäste, so dass das für diese Veranstaltung erstmalig genutzte Bürgerhaus Lengede, mit 150 feierlaunigen Menschen gut gefüllt war. Neben den Herren, waren ehrenhalber auch zwei Damen eingeladen. Die Ortsbürgermeisterin Monika Herbst, sowie die Bürgermeisterin der Gemeinde, Maren Wegener, berichteten mit viel Humor gewürzt, neben vielen Anekdoten, über das politische und wirtschaftliche Ortsgeschehen.

Nach drei Jahren Abwesenheit, glänzte in semiprofessioneller Weise der „lengische Jung“, Hans-Joachim Imme in der Bütt. Bei seinem Publikum, ließ er kein Auge trocken mit seinem persönlichen  Witz. Im Anschluss wurden die ältesten Teilnehmer und Jubilare geehrt, wobei mit 45 Jahren Teilnahme, das Elferratsmitglied Rolf Dräger hervorzuheben ist! Die vierte Büttenrede hielt Marietta von Uetze, welche in Klatsch und Tratsch Manier, zu jedem Elferratsmitglied eine witzige Begebenheit erzählen konnte. Der Stimmenimitator Christian Korten erzählte mit den Stimmen von Reiner Calmund,  Peter Maffay, Dieter Hallervorden und vielen anderen, unglaubliche Begebenheiten aus der Promiszene. AkaBlas hießen die vielen Musiker, welche der Elferrat sich für den Orchesterteil ausgesucht hatte. Es handelt sich dabei um die akademische Bläservereinigung, an der TU Braunschweig, welche dem Publikum nochmal richtig einheizte.

Cacan – ein französischer Tanz mit  hohem Beinwurf, führte die Tanzgruppe „Les Fleurs“ auf und erfreute damit die Lengeder Narren noch zu später Stunde. Die fünf Damen motivierten viele im Anschluss noch zu einer großen Polonaise durch die Reihen im Saal.Insgesamt gab es fünf Einkäufer, welche gemessen, gewogen und „rasiert“  worden sind. Vier neue „Ritter der Gemütlichkeit“ wurden durch die zehnmalige Teilnahme berufen. In den Vortragspausen unterhielten in traditioneller Weise, die Fuhsetaler das Publikum, mit stimmungsvoller Musik. Zum Ende der Veranstaltung war dem Elferrat klar, dass die monatelange Planung sich mal wieder gelohnt hat und der Bürgersaal, für eine derartige Veranstaltung, auch gut zu Nutzen ist. Die ersten Ideen für 2019, sind nun auch schon in den Köpfen der Vereinsmitglieder.

   

Vielen Dank für den Bericht und die Fotos an Andreas Dietrich / Fotos Copyright: Ralph Ballin! Zur Webseite: Männerfastnacht Lengede

Teilen:

2 Kommentare

  1. Markus
    Februar 21, 2018 / 5:02 pm

    Sehr gute Einblicke, danke für!

Schreibe einen Kommentar zu lengedelebendig Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.